Tag Archive: Stulpen


Tja, wie Toby mit ihrem Kommentar ganz richtig festgestellt hat, hatte ich mir ein bißchen viel vorgenommen.

Das Handstulpenpaar für meine Nichte ist fertig geworden.
Für meine Handstulpen habe ich die Zweite angeschlagen.
Von den Adventskalendersocken ist eine fertig geworden.
Ca. die Hälfte der zu vernähenden Fäden sind vernäht, aber Fotos habe ich noch keine gemacht.
Dafür habe ich ein WIP beendet, nämlich das Heidetuch von meiner Nichte, welches ein Loch hatte (Böse Katze).
Das Material für die Halloween-Untersetzer nehme ich mit nach Spiekeroog.

Weiterlesen

Geschenke mit Herz

Bei Ravelry gibt es eine Gruppe „Wünsch Dir was! – Geschenke mit Herz“

Dort bin ich seit Juli aktiv und habe mich diesen Monat an einer größeren Aktion beteildigt. Eine Mutter wünschte sich für ihre kranke Tochter Geburtstagspost.

Unter anderem habe ich diese Sachen verschickt:

Mein erster Hitchhiker , aber bestimmt nicht mein letzter.

Und Stulpen aus der gleichen Wolle.

Wie unschwer zu erkennen ist, liebt das Mädchen pink!

Socken und Stulpen

Diese Socken sind ein Auftrag gewesen.

Gestrickt in Größe 39 aus No1 Rubin in Farbe 240.

Die Socken aus dem Post vorher und auch die folgenden Stulpen gehörten dazu.

Ganz einfach gestrickt aus doppelter Sockenwolle und mit Daumenloch.

 

So ein Ärger!

Ich stricke gerade für Torbens Gitarrenlehrerin die Fetching und habe mich gerade gefreut, das die zweite Stulpe fertig ist. Es fehlen nur noch die Daumen.
Und da fällt es mir wie Schuppen von den Augen 😮 ! Ich habe beide Stulpen in die gleiche Richtung verzopft. Fällt das wohl einem Laien auf, das es auch anders sein könnte? Oder beiße ich in den sau’ren Apfel und stricke noch eine Stulpe, damit ein Paar komplett ist und nach Weihnachten noch eine vierte (damit das zweite Paar komplett ist), vielleicht zum tauschen?

Ich glaube, ich gehe erstmal schlafen und überlege mir das dann morgen.

So, hier nun noch das Bild vom letzten Stulpenpaar, das ich gestrickt habe.

Nun ist die Wolle auch fast komplett verstrickt. Ich werde noch ein Adventskalendersöckchen stricken und mal schauen, wieviel dann noch übrig bleibt.

Und sonst stricke ich an Sneaker für meine Schwester und an der Pimpelliese, die wahrscheinlich doch bei mir bleiben wird, aber das ist noch nicht zu 100% entschieden.

Stulpen die x-te!

Ich habe gerade den Überblick verloren, ich glaube es war jetzt das vierte Stulpenpaar, das fertig geworden ist. Sie sind schon unterwegs zur Empfängerin, genauso wie das paar aus dem letzten Post.

Außerdem sind heute endlich meine Socken fertig geworden. Als nächstes werde ich noch ein Paar Sneaker für meine Schwester anschlagen und parallel an der Pimpelliese weiterstricken.

im Moment, da ich mich an anderen Stellen im web rumtreibe.

Ich bin trotzdem noch am stricken. Die Socken für meine Schwester sind mittlerweile fertig geworden (meine dafür aber noch nicht, ist aber weiter nicht schlimm).

Sonst stricke ich zur Zeit Stulpen, so in der Art wie die im vorletzten Post. Ein Paar aus bunter Wolle ist schon fertig und auch schon verschickt. Nun stricke ich gerade zwei Paar in lila. Zwei Paar, damit die Auftraggeberin sich was aussuchen kann. Eigentlich wollte ich ihr nur ein Stück angestricktes zeigen (habe ich auch schon), aber jetzt habe ich beschlossen, beide Paare fertig zu stricken. Das zweite Paar findet dann bestimmt auch noch ein Zuhause.

Dann habe ich noch Sockenwolle mit Baumwolle für meine Schwester gekauft. Davon werde ich ihr noch ein Paar Sneaker stricken.

Ich gehe dann mal wieder aufs Sofa stricken. Hier im Keller am Compi ist es mir echt zu kalt.

Nochmal Bilder,

die es eigentlich schon vor dem Urlaub geben sollte.

Socken 37 09
Socken aus Trekking 6fach in Größe 34/35

Socken 38 09

Auch eine 6fach (den Rest muß ich nochmal nachschauen).

Im Urlaub sind insgesammt vier Paar Socken fertig geworden und der Baktus ist so weit gewachsen, das er heute fertig geworden ist.
Dann habe ich für Torben Stulpen in freundlichen grau-schwarz angeschlagen (immerhin durften sie geringelt sein). Bei denen bin ich aber noch nicht weit gekommen, weil ich keine Anleitung für den Daumenzwickel mit hatte. Jetzt habe ich mir die Anleitung rausgesucht und es kann damit weiter gehen.

Beim Lesen der Blogs fällt auf, dass sich einige Stricker/-innen spezialisiert haben. Manche stricken ein Tuch nach dem anderen, einige überwiegend Socken, etliche beschränken sich auf Accessoires wie Schals, Mützen, Handschuhe, Taschen, Handytäschchen. Es gibt einige wenige, die ausschließlich Bekleidungsstücke wie Pullover, Jacken, Westen etc. nadeln.
Und die Gruppe der Allrounder, die sich in allen genannten Bereichen austoben.
Zu wem gehörst du: zu den Spezialisten, die sich überwiegend bei einem Segment aufhalten oder zu den Allroundern, die
(fast) nichts Strickbares auslassen? Wie begründest du deine Entscheidung?

Herzlichen Dank an Michaela für die heutige Frage!

Ich gehöre zu der Gruppe der Sockenstricker und anderem Kleinkram.
In den letzten Jahren schaffe ich es einfach nicht, größere Sachen fertig zu bekommen. Die letzte Strickjacke, die ich angefangen habe, liegt immer noch als Ufo hier.
Und bei Socken sind es dann auch nur Stinos. Bei Mützen, Schals und Stulpen verhält es sich anders. Die sind dann auch mit Muster. Es ist ja nicht so, das ich keine Muster stricken kann.

Strickpause!

Heute und vielleicht morgen werde ich mir selbst eine Strickpause auferlegen. Meine Schulter macht mir ziemliche Probleme (warum muß ich es auch beim schwimmen so übertreiben?). So das ich sie lieber schonen sollte. Trotzdem sind die Stulpen für meine Nichte gestern noch fertig geworden (danach ging aber nichts mehr 😦 ). Nur noch Fäden vernähen und das werde ich nachher auch noch machen.
Ich könnte ja mal wieder etwas lesen, oder die Gartenplanung in Angriff nehmen.