Archive for Januar, 2012


sind von den Nadeln gehüpft.

Dies ist mal wieder ein Auftragspaar für Oles ehemalige Erzieherin. Die Wolle ist von Buttinette und auch schon gut abegelagert.

Und auch dies ist ein Auftrag. Gestrickt aus einem Rest 6fädiger Wolle, Größe 20/21 und somit fix fertig.

Irgendwie stricke ich im Moment nur Aufträge und Geschenke.

Jetzt habe ich den Trillan auf den Nadeln, mein 12füer12 Projekt für Januar und ein Paar Auftragssocken. Ich werde erstmal bei 12für12 weiter machen und mir währenddessen überlegen, aus welche Wolle die nächsten Auftragssocken genadelt werden.

Advertisements

Statistik 2011

Bevor mir hier das nächste Paar Socken von den Nadeln hüpft, gibt es noch die Statistik vom letzten Jahr.

Socken

Baby 5x
Größe 20/21 3x
Größe 26/27 1x
Größe 28/29 1x
Größe 30/31 1x
Größe 34/35 3x
Größe 36/37 5x
Größe 38/39 7x
Größe 40/41 15x
Größe 42/43 6x

Und dann noch ein wenig anderer Kleinkram.

Ich finde an der Statistik sieht man immer sehr schön, wie die Füße der zu bestrickenden Kinder wachsen.

Lintilla die Erste

Und wahrscheinlich nicht die letzte!

Das Muster ist von Martina Behm und kann bei ravelry erworben werden. Ich habe es allerdings geschenkt bekommen. Das Tuch ist ein Geburtstagsgeschenk, eigentlich hatte ich die Wolle mal für mich gekauft, aber ich habe ja noch genügend andere Knäulchen. Auch das Muster für das nächste Tuch, was ich bereits auf die Nadeln genommen habe kann man kaufen. Dabei handelt es sich um Trillan.

Das erste Sockenpaar 2012…

ist schon ein paar Tage fertig und auch schon verschenkt.

Aller Wahrscheinschlichkeit nach handelt es sich um eine Opal Memory. Auf dem Etikett stand nichts drauf, da es wohl aus einem Abo stammt. Gestrickt sind die Socken ganz schlicht und haben nur Größe 35.

Zwischendurch war Graf Ribbel hier mehrfach zu besuch und ihm sind meine neu angeschlagenen Socken und ein Babyschuh zum Opfer gefallen. Mittlerweile habe ich beides wieder neu angeschlagen.

Weihnachtssocken!

Hier kommen nun nur noch die beiden Sockenpaare, die meine Nichte und mein Neffe zu Weihnachten bekommen haben.

Für Jannik!

Für Svea!

Meine Schwester hat ein Paar Socken aus dem Vorrat bekommen (Hexe Violetta) und ein Paar „Nuuk“ Handstulpen.

Durch die großen Adventskalendersocken war ich am Schluß so im Zeitdruck, das ich einiges nicht mehr fertig bekommen habe. Das ist aber nicht weiter schlimm, da meine Schwester mit Februar schon wieder Geburtstag hat und die Zwillinge am ersten März.
Also gehe ich dann mal wieder aufs Sofa und laß die Nadeln klappern.

Diese Socken sind wirklich erst kurzfristig fertig geworden (sogar erst als der Kalender schon hing). Da die letzte Socken aber erst für den 24.12. war, war das nicht so schlimm.

Für Micha!

Und hier kommen nochmal alle Paare zusammen:

Ein paar Bildchen fehlen noch und bevor ich die Statistik erstelle und das erste Paar fürs neue Jahr fertig wird, wollte ich euch die noch zeigen.

Aus den „Heimlichkeiten“ von Dornröschen sind Socken für mich geworden.

Diese Socken aus einer blauen Fabel sind auch für mich.

Der „Regenbogentupfentiger“ aus der Drachenhöhle ist für Ole.

Und diese Socken aus einem älteren Opal-Knäul sind für Micha.

Mindestens ein Paar fehlt jetzt noch, aber ich muß erstmal schauen wo das Bild abgeblieben ist.