Archive for Dezember, 2010


Statistik

Diesmal nur eine kleine Statistik!

In diesem Jahr habe ich weniger Socken gestrickt, dafür aber mehr anderes, wie Handstulpen, Baktusse/Bakteen oder Heidetücher. Mehr dazu findet ihr unter „Fertiges 2010“

Und nun zu den Socken:

Babysocken 2x

Babyschuhe 1x

Größe 34/35   10x

Größe 36/37   7x

Größe 38/39    3x

Größe 40/41    8x

Größe 42/43    2x

Das macht diesmal insgesamt 33 Paare und man sieht wieder eindeutig welche Größe Ole und die Zwillinge haben (dieses Jahr zwischen 35 und 37) und Größe 40/41 ist immer die Standartgröße für meine Mama, meine Schwester und mich.

Allen einen guten Rutsch, die hier vorbei schauen!

 

 

Advertisements

Für einen Tausch im KTF habe ich diese beiden Paare gestrickt:

Einmal in Farben, die für Jungen oder Mädchen passen.

Und einmal in oliv mit etwas grau. Leider kommt das oliv nicht so gut raus.
Beide Paare sind aus 6fädiger Sockenwolle gestrickt.

Ich hoffe die Socken gefallen.

Für einen Auftrag.

Aus einer 6fädigen Regia in Größe 38.

Weihnachtsgeschenke!

Die Weihnachtsgeschenke die ich für meinen Neffen, meine Nichte und meine Schwester gestrickt habe sind sehr gut angekommen.
Bei dem Baktus für Janni war ich mir ja erst nicht so sicher, aber er hat ihn umgemacht und ist damit (und mit einem Paar seiner neuen Socken) schlafen gegangen.
Auch Svea und meine Schwester haben sich sehr über ihre Heidetücher und die Socken gefreut und sie schon fleißig getragen.

Fröhliche Weihnachten!

Ich hoffe, ihr seit noch alle da hingekommen, wo ihr wolltet und könnt nun ein paar ruhige und besinnliche Tage mit euren Familien verbringen.

Liebe Grüße
Sabine

FERTIG!!!!!

So, nun ist auch endlich das Heidetuch von den Nadeln gefallen! Morgen nur noch Fäden vernähen und Fotos machen und dann kann es verpackt werden.
Somit ist auch das letzte Weihnachtsgeschenk fertig und ich kann mich um Auftragssocken und -handstulpen und die Sachen für die Tauschgeschäfte kümmern.

Die verstrickte Dienstagsfrage 51/2010

Wo und wann strickt ihr? Begleitet euch das Strickzeug ueberall hin? Strickt ihr schon morgens auf dem Weg zur Arbeit, oder nur abends, z.B. zuhause auf dem Sofa vor dem Fernseher? Habt ihr spezielle Projekte fuer die verschiedenen „Strickzeiten“ und „Strickplaetze“?

Vielen Dank an Connie für die heutige Frage!

Das Wollschaf wünscht allen Frohe Weihnachten!

Morgens nach dem Frühstück, wenn die Jungs und mein Mann aus dem Haus sind und ich in Ruhe meinen Tee trinke. Abends auf dem Sofa. Unterwegs wenn ich irgendwo warten muß, wie z.B. bei Ärzten, Training oder Proben der Jungs, längere Autofahrten.
Für unterwegs habe ich immer einfache Socken mit oder auch mal einen Baktus.

Eigentlich geht der Winter …

erst richtig los! Hier hat es in den letzten 3h kräftig geschneit.

Und die Schafe werden HIER auch noch geschoren.

Aber bei Drops kann man schon wieder für die neue Kollektion abstimmen.

Bei einigen Sachen frage ich mich allerdings wie man soviel gezippel tragen kann? Aber das ist ja zum Glück alles Geschmackssache.

Ich stricke gerade für Torbens Gitarrenlehrerin die Fetching und habe mich gerade gefreut, das die zweite Stulpe fertig ist. Es fehlen nur noch die Daumen.
Und da fällt es mir wie Schuppen von den Augen 😮 ! Ich habe beide Stulpen in die gleiche Richtung verzopft. Fällt das wohl einem Laien auf, das es auch anders sein könnte? Oder beiße ich in den sau’ren Apfel und stricke noch eine Stulpe, damit ein Paar komplett ist und nach Weihnachten noch eine vierte (damit das zweite Paar komplett ist), vielleicht zum tauschen?

Ich glaube, ich gehe erstmal schlafen und überlege mir das dann morgen.

Socken

Sind auch vor einiger Zeit wieder fertig geworden.


Diese sind für Ole, gestrickt aus 6facher Peterle-Wolle. Ich habe sie erstmal in die Reservekiste gepackt.


Und diese Socken bekommt meine Mama zu Weihnachten. Gestrickt aus Sheepaints mit Seide.

Jetzt werden erstmal keine Socken fertig, da ich noch an Weihnachtsgeschenken stricke.