Archive for November 9, 2010


Die Wollschaffrage 45/2010

Lange ist es her, das ich eine Frage beantwortet habe. Heute möchte ich es mal wieder etwas zu der Frage schreiben.

Die verstrickte Dienstagsfrage 45/2010

Welche Strickbücher stehen überwiegend in eurem Schrank?
Hier eine Entscheidungshilfe, evtl. für eine Rangfolge:
a) Musterbücher für die eigenen Designs
b) Technik- und Grundlagenbücher wie von Katharina Buss, Hanna Jaacks, Nicky Epstein, etc..
c) Sockenanleitungen
d) Designerbücher wie Starmore, Fassett, Schulz, etc.
e) Magazine und Hefte wie Rowan International, Knitters, Verena, Sabrina etc.
f) Klassiker wie Elisabeth Zimmermann, Barbara Walker, Lisl Fanderl etc.
g) Romane, die das Stricken zum Thema haben
h) Schön bebilderte großformatige Bücher wie Nordic Knitting, Poetry in Stitches etc.
i) Neuerscheinungen, egal welcher Richtung

Vielen Dank an Michaela für die heutige Frage!

Ich habe Bücher aus vielen Bereichen!
a) Musterbücher für die eigenen Designs: z.B. 220 keltische Strickmuster, Omas Strickgeheimnis, Traditional Fair Isle Knitting, Traditional Scadinavian Knitting
b) Technik- und Grundlagenbücher wie von Katharina Buss, Hanna Jaacks, Nicky Epstein, etc..z.B. Katharina Buss, Der geniale Socken-Workshop und Handschuh Workshop
c) Sockenanleitungen: Ganz viele! Deutsche und englische. Z.B. the little box of socks, Socken rund ums Jahr, Socken aus aller Welt, Sock Innovation
d) Designerbücher wie Starmore, Fassett, Schulz, etc. Ja, auch vorhanden:Alice Starmore’s Book of Fair Isle Knitting, Fishermen’s Sweater (A. Starmore), einige von Elsebeth Lavold, beide Schulz Bücher, 2x Lucinda Guy, 2x Cornelia Tuttle Hamilton u.a.
e) Magazine und Hefte wie Rowan International, Knitters, Verena, Sabrina etc.: fast nur deutsche Hefte
f) Klassiker wie Elisabeth Zimmermann, Barbara Walker, Lisl Fanderl etc.: E.Zimmermann, L.Flanderl, Debbie Bliss, C.Schurch und siehe d)
g) Romane, die das Stricken zum Thema haben: Einen habe ich aber noch nicht gelesen
h) Schön bebilderte großformatige Bücher wie Nordic Knitting, Poetry in Stitches etc. vor allem meine englischen Bücher nehme ich gerne zur Hand, um einfach nur darin zu blättern.
i) Neuerscheinungen, egal welcher Richtung: Nein, ich schaue mittlerweile ganz genau, was ich kaufe, da es zur Zeit einfach zuviel neues gibt.

Und wenn ich es irgendwann mal kapiert habe, wie ich bei Ravelry mein Bücherbord bestücke, kann man dort nachschauen.

So, nun gehe ich mal schauen, was die anderen so geschrieben haben.

Advertisements

Diesmal für meine Nichte Svea.

Muster ist aus the little box of Socks und das Muster heißt „Basket Check Socks“. Aud dem Sockenbrett kann man das Muster einigermaßen erkennen, sonst zieht es sich doch etwas zusammen.

Im Moment ruht die Produktion der Weihnachtsgeschenke etwas, da ich bis zum Wochenende noch ein paar Adventskalendersöckchen fertig bekommen will/muss.

Nachtrag: Ich glaube, ich habe das Muster falsch gestrickt! Vielleicht hätte ich nicht nur nach dem Chart arbeiten sollen, sondern mir den Text darunter auch mal anschauen sollen. Die Hebemaschen gehen über vier Reihen (wenn ich es richtig verstanden habe), ich habe sie aber immer nur über 2 Reihen gestrickt 😦
Ok, irgendwann dann nochmal!