Archive for Oktober, 2009


Und sonst so?

Bin ich fleißig dabei meine Kiste für den Markt zu füllen (die erste reicht nicht mehr, es muß eine zweite für die Socken her).
Habe ich vorhin das erste Paar Handstulpen für den Markt beendet, es sollen noch möglichst 3-4 Paar folgen.
Stricke ich immer noch an den Stulpen für meinen Sohn (irgendwas bleibt halt liegen, aber langsam fängt er an zu maulen).
Habe ich wieder soviele Ideen, was ich alles stricken möchte, aber leider reicht meine Zeit nicht aus. Außerdem habe ich mir ganz fest vorgenommen, mal wieder etwas zu nähen, evtl. für den Markt.
Habe ich lauter Ufo’s, die ich irgendwann auch mal abarbeiten sollte.

Also in diesem Sinne! Computer aus und ab aufs Sofa!

Advertisements

Bevor ich mich daran mache, die nächsten fertigen Socken und Co zu fotografieren, sollte ich mal die letzten noch zeigen.

Socken 41 09
Wieder aus der Opal Flamino in 6fach, diesmal aber in Größe 20/21 und deshalb mal so gestrickt wie neulich die Babysöckchen.

Socken 43 09
Socken aus 6fach Trekking Farbe 1802 in Gr.24/25 (Vorratskiste)

Nummer 4 der Bilderflut

und damit es nicht langweilig wird, gibt es jetzt mal Bilder vom dritten Baktus.

Baktus 3 09b

Baktus 3 09c

Baktus 3 09d

Die Wolle habe ich in der WollBox gekauft. Benötigt habe ich nicht ganz zwei Knäul von dieser Wolle.

Und schon geht es wieder weiter:

Socken 42 09

Diese Socken sind aus einem Rest Opal Inspiration 1128, auch in 6fach, in Gr.28/29, wieder für die Vorratskiste.

Später gibt es noch Bilder vom Baktus. Jetzt muß ich mich erstmal um meinen Haushalt kümmern.

Und hier schon das nächste Paar:

Socken 40 09

Gestrickt aus der wunderschönen 6fachen Opal Flamingo aus der Regenwaldkollektion in Gr.34/35 und wieder für die Vorratskiste.

Mehr gibt es dann morgen, jetzt geht es erstmal schlafen.

rollt an!
Heute war das Wetter sehr schön, so das ich endlich Bilder machen konnte.
Erstmal kommen die Socken dran, da sind in den letzten 14 Tagen einige Paare fertig geworden.

Socken 39 09

Socken 6fach Wolle No.1 Jade, Farbe 621, Gr.36/37 (Vorratskiste)

Das nächste Bild folgt gleich!

Sockenwollreste…

hat wohl jede Sockenstrickerin immer reichlich, deshalb hier eine Aktion um diese zu verringern:
Heidetuch wettstricken

Die Idee gefällt mir sehr gut, nur der Zeitpunkt ist für mich ungünstig. aber vielleicht melde ich mich doch noch an. Ich muß ja nicht unbedingt schnell fertig werden, hauptsache es wächst stetig vor sich hin.

Der nächste Piraten-Socken ist gerade von den Nadeln gefallen. Am Wochenende muß ich unbedingt mal meine Statistik aktualisieren (und hoffentlich kann ich dann auch endlich Fotos machen).

Muster für ein Tuch habe ich gefunden.
Und zwar bei Inga, bzw. den Link dazu.

Mara

Ich habe auch schon eine Probe gstrickt, um festzustellen, ob ich das Muster verstehe. Und es hat geklappt. Allerdings habe ich das ganze wieder aufgeribbelt, da ich eine andere Nadelstärke nehmen muß, nämlich mindestens 3 eher sogar 3,5 und ich hatte nur die 2,5er frei.
Dann gehe ich erstmal weiter Socken und Stulpen stricken und wenn das Josephinentuch fertig ist, kann ich Mara anfangen, denn dann ist die Nadel frei 😉

Bilder kann ich im Moment keine machen, da es hier seit Tagen trübe ist und gar nicht richtig hell wird 😦

Wollschaffrage

Inzwischen gibt es ja Stricknadeln aus allen möglichen Materialien: aus Kunststoff, Bambus, Edelhölzern oder Metall. Wie müssen die Nadeln beschaffen sein, die Ihr bevorzugt und welche Erfahrungen habt Ihr mit den verschiedenen Materialien gemacht?

Herzlichen Dank an Anke die für die heutige Frage, die auch von der Raglannudel und von Tanja gestellt wurde!

Also angefangen habe ich mit Metallnadeln. Als ich dann die Babusnadeln entdeckt habe, gefiel mir das stricken damit viel besser. Sie fühlen sich einfach wärmer an. Das Problem ist nur, das sie bei mir mit der Zeit krumm werden und in der Mitte dadurch aufsplittern. Dann habe ich Kunststoffnadeln mit Metallkern gehabt, aber die sind mir irgendwie zu hart. Zum Glück habe ich davon nur zwei Nadelspiele. Außerdem besitze ich noch zwei Nadelspiele aus Ebenholz, mit denen habe ich aber noch nicht so viel gestrickt. Mittlerweile habe ich hauptsächlich Nadeln von Knit Pro aus Birkenholz, die lackiert sind. Damit läßt sich sehr gut stricken und sie verbiegen auch nicht so schnell und sind schön glatt. Außerdem besitze ich Nadelspitzen und Seile um sie zu kombinieren. Das sind zur Zeit meine Lieblingsnadeln.

Nochmal Bilder,

die es eigentlich schon vor dem Urlaub geben sollte.

Socken 37 09
Socken aus Trekking 6fach in Größe 34/35

Socken 38 09

Auch eine 6fach (den Rest muß ich nochmal nachschauen).

Im Urlaub sind insgesammt vier Paar Socken fertig geworden und der Baktus ist so weit gewachsen, das er heute fertig geworden ist.
Dann habe ich für Torben Stulpen in freundlichen grau-schwarz angeschlagen (immerhin durften sie geringelt sein). Bei denen bin ich aber noch nicht weit gekommen, weil ich keine Anleitung für den Daumenzwickel mit hatte. Jetzt habe ich mir die Anleitung rausgesucht und es kann damit weiter gehen.