Archive for August, 2009


Ich stricke …

so vor mich hin.
Eigentlich wollte ich erstmal die beiden Sockenpaare in Gr.38/39 fertig stricken, weil ich da eine Anfrage habe. Aber nun habe ich erstmal das Josephinentuch geribbelt und schon wieder angestrickt. Das erste Knäul ist schon verstrickt, insgesamt habe ich drei Knäul und die werde ich auch komplett vernadeln. Kraus rechts gestrickt gefällt mir das ganze doch schon viel besser.Mal schauen wie groß das Tuch dann wird.
Jetzt werde ich erstmal einen Milchkaffee trinken und anschließend Muffins für Morgen backen.

Dicke Socken…

brauche ich für den Markt auch immer.

Socken 29 09
Diese hier sind aus einer Regia Crazy Color in Größe 40/41. Die Socken aus der 6fach Wolle sind ja immer recht fix fertig. Zum Glück, denn ich will bis zum Adventsmarkt noch einige Paare fertig bekommen.

Auf den Nadeln…

habe ich mal wieder einiges:

  1. Ein Paar Socken Gr.38/39 in Blautönen (Regia Jacquard) der Erste Socken ist fertig
  2. Ein Paar Socken Gr.38/39 aus einer Regia Canadian Color (das Bündchen des ersten Socken ist fertig).
  3. Die Maisgarnsocken für meine Schwester in lila (seit Wochen nicht dran gestrickt, Weihnachten ist ja noch fern)
  4. Die Mustersocken für mich aus einer orangefarbenen Tweedwolle von Dornröschen (die Spitze ist fertig, das mit dem Muster klappt noch nicht)
  5. Ein Paar Socken für Ole aus der Opal Regenwaldkollektion „Jonathan der Luftschiffkapitän“ (mit einem kleinen Muster, der erste Socken ist an der Ferse)
  6. Die Socken ohne Ferse für Ole (der Erste Socken nähert sich dem Ende)
  7. Baktus aus dem Zauberball „Frische Fische“ (ich bin mittlerweile bei den Abnahmen)
  8. Josephinentuch aus Regia Softly werde ich ribbeln, weil glatt rechts sich doch zu sehr rollt.

Fertig geworden ist die Tage das Paar aus der Regia Patchantik.

Wenn ich mir meine Liste so anschaue, ist das schon wieder eine ganze Menge, was so auf meinem Sofa rumliegt. Und dann möchte meine Schwester noch bis Anfang Oktober ein Paar Socken aus der DornröschenWolle haben, die sie neulich mitgebracht hat.

Und dann sind da noch die Tomaten, Mirabellen, Pflaumen, Äpfel, Kürbisse und Holunder, die ich verarbeiten muß.

Die Kräuter die ich noch ernten und trockenen möchte, genauso wie den Lavendel, der längst geschnitten sein sollte.

Wie es aussieht, habe ich mir wieder etwas viel vorgenommen. Aber irgendwie werde ich das meiste noch auf die Reihe kriegen. Und wenn es dann endlich mal wieder etwas mehr regnen würde, bräuchte ich auch nicht mehr soviel zu gießen und könnte auch mal wieder was einpflanzen (ich habe doch so schöne Herbststauden gekauft).

Diese Socken sind aus dem Rest der Wolle, aus der ich Anfang des Jahres, die Socken in Größe 50 gestrickt habe.
Socken 28 09
Diesmal in Größe 34/35 aus Happy Strick No.1 Granat Farbe 181 für die Vorratskiste.

Scheinbar bin ich zu dusselig um komplizierte Muster zu stricken. Ich habe Toe-up angefangen, hat auch einigermaßen geklappt und dann angefangen das Muster zu stricken, aber irgendwie haut das überhaupt nicht hin 😦
Es sieht dem Bild in keinster Weise ähnlich. Ich habe erstmal alles weggepackt und werde mich irgendwann in einer ruhigen Minute nochmal dran setzen. Vielleicht kann ich ja auch am Montag endlich mal wieder zum Stricktreffen fahren. Dort kann mir bestimmt jemand sagen, was ich falsch gemacht habe.
Es geht übrigens um das Muster Celtic Chain!

Babysöckchen!

Um meine Reste etwas zu dezimieren (bringt nicht wirklich viel 😉 ), habe ich mal wieder Babysocken gestrickt.

Babysocken 30 09
Aus dem Rest Opal Wolle, aus der ich für meine Schwester Socken gestrickt habe.

Babysocken 31 09

Und hier nochmal beide Paare zusammen!
Babysocken 30+31 09

Die Anleitung habe ich bei Ute von der SocksStreet gefunden.

Schwedische Sockenwolle

Im Urlaub in der Nähe von Kalmar, hat meine Schwester einen kleinen Handarbeitsladen entdeckt. Unter anderem hatten sie dort Wolle von der Firma Järbo Garn, auch Sockenwolle. Auf der Seite gibt es auch kostenlose Anleitungen. Zwar alles auf schwedisch, aber so schwierig finde ich das nicht zu verstehen.
Natürlich mute ich von der Sockenwolle gleich erstmal welche mitnehmen und gleich ausprobieren (nachdem ich das Nadelspiel leer gestrickt hatte 😉 ).
Hier nun das Ergebnis:
Socken 26 09
Die Wolle hat die Stärke wie 6fädige (ob sie es wirklich ist, habe ich nicht nachgeschaut). Aus einem 100g Knäul habe ich ein Paar in Größe 40/41 rausbekommen.
Da mir die Wolle und die Farben so gut gefiel, habe ich noch zwei Knäul für zu Hause nachgeholt. Daraus wird wahrscheinlich ein Tuch oder Schal.

Und noch ein Rätsel zum Wochenende! Wer weiß wo dieses Foto gemacht wurde bzw. was es darstellt?

Schweden 09

Ich verabschiede mich fürs Wochenende. Ich fahre mit Ole zum Kanu-Polo Turnier nach Minden.

einige Fotos angesammelt! Ob ich es irgendwann mal schaffe die Sachen gleich fertig zu machen, um sie euch hier zu zeigen?

Ich fange einfach mal an:
Socken 27 09
Dieses Sockenpaar hat recht lange gebraucht, um ein Paar zu werden. Es ist in Größe 42/43 gestrickt, aus Socka Color 9123 und wandert erstmal in die Vorrats- bzw. Adventsmarktkiste. Wenn es beim Adventsmarkt übrig bleibt, freut sich mein Mann drüber 😉

Ich versuche es…

noch einmal und habe malwieder Mustersocken angeschlagen.
Das Muster hat mir so gut gefallen, aber es ist Toe-up gestrickt und nach dem durchlesen habe ich noch nicht wirklich kapiert wie es geht. Die Spitze ist erstmal angeschlagen und dann schaue ich weiter, ob ich es hinbekomme. Momentan liegt das Muster oben, deshalb kann ich euch den genauen Namen nicht sagen und auch keinen Link einstellen. Das Muster heißt irgendwas mit Celtic. Die Wolle hat mir meine Schwester am Sonntag mitgebracht, es war ein Strang orangefarbene Tweedwolle von Dörnröschen.

Elsebeth Lavold

Es gibt mal wieder ein neues Buch mit Wikingermustern von Elsebeth Lavold. Ich habe den Link gestern in einem anderen Blog entdeckt.
HIERkann man sich gleich eine Vorschau anschauen.

Nachtrag: Auch das BUCH gefällt mir gut. Ich bin doch immer mehr die Kleinteilstrickerin 😉