Archive for Mai, 2008


Diesen Link
wollte ich euch doch noch schicken!

Auch wenn es hier im Moment sehr ruhig ist, so bin ich doch noch da. Nur zum stricken und bloggen komme ich wenig. Ich habe seit langem mal wieder ein Buch gelesen (nicht anspruchsvolles, einfach mal was für zwischendurch) und wenn ich erstmal anfange zu lesen, kann ich nicht wieder aufhören. Ein bißchen gestrickt habe ich auch zwischendurch, aber wirklich nur ein bißchen. Das erste Paar für eine Erzieherin ist fertig und das zweite Paar ist beim zweiten Socken.
Sonst habe ich Gelee gekocht (immer noch Waldmeister), meinen vierten Rhabarberkuchen diese Saison gebacken und ganz viel im Garten gewühlt. Da gehe ich jetzt wieder hin, suche mir ein schattiges Plätzchen und stricke ein wenig.

Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende
Sabine

PS @ Anja: Ich habe Dich nicht vergessen, die Post geht nächste Woche raus.

Hast du Ufo’s? Wie kommt es zu ihrem Entstehen?

Angeregt durch die Blogeinträge im Strickforum und bei Knittaxa

Oh, ja! Leider zuviele. Mein ältestes Ufo ist ein Winterpullover aus einer Sabrina, der schon einige Jahre liegt. Die Wolle hatte ich zu Weihnachten von meiner SchwieMu bekommen (hatte ich mir aber auch gewünscht). Der Pullover wird von einem Ärmel zum anderen gestrickt und bei ca. Gr.50 und dicker Wolle wurde er mir irgendwann zu schwer und zu warm im Sommer. Und dann wieder den Anfang finden ist nicht einfach. Meine meisten Ufos sind einfach große Teile z.B. Strickjacke, Poncho u.ä. da verläßt mich irgendwann die Lust. Deshalb stricke ich im Moment nur Socken und anderen Kleinkram.

Schönen Tag noch

Sabine

PS: Wer mir einen Screenshot schickt, der zeigt das er der 1111 Besucher ist, bekommt eine kleine Überraschung in Form eines Sockenwollknäuls.

das ich im Moment gar nichts tue, nur ohne eigenen PC ist immer blöd.

Gestrickt habe ich die Tage wirklich wenig. Dafür habe ich für meine Nichte einen Hut gehäkelt. Aus der Restwolle von der Tasche. War eine Idee meiner Schwester. Der Hut paßt ganz gut, das „Problem“ bei meiner Nichte sind immer ihre wüsten Locken, die alles immer schnell nach oben drücken, aber es paßt, ich habe ihr den Hut gestern mal aufprobiert.

Die Anleitung ist von Drops (Link folgt, wenn ich wieder zu Hause bin, bin gerade in der Schule).

Jetzt geht es hier gleich los

schönen Wochenanfang

Sabine

Gestern habe ich noch geschrieben, das mein Compi wieder geht. Heute nach gerademal 30 Stunden !, sagt er wieder keinen Mucks. Genauso wie vorher! Die Service-Hotline ist von 7-23 Uhr erreichbar. Warum ist dann da die Ansage und dann besetzt? Ich bin sooooooooooooo sauer. Die sollen schleunigst zusehen, das hier ein neues Gerät herkommt und ein Techniker der mir alles wieder in Ordnung bringt. Die können froh sein, das heute keiner mehr mit mir telefonieren will. Das letzte mal hat mir schon gereicht, 17 Minuten hat das ganze gedauert mit zwischendurch immer wieder warten. Ich bin eigentlich ein sehr geduldiger Mensch, aber irgendwann ist auch bei mir Schluß!

So, jetzt geht es mir etwas besser.

Ich wünsch euch trotzdem einen schönen Abend

Sabine

Neulich…

habe ich euch schon diese Socken gezeigt. Aber jetzt kann man etwas mehr erkennen, deshalb das ganze nochmal, als Paar, auf der Wiese (soll eigentlich Rasen sein 😉 ).

Regia Design Line by Kaffe Fassett Farbe 4250

Gleich darf ich meine Akkupunktur Nadeln aus den Ohren rauszupfen, dann kann ich mich auch wieder etwas besser bewegen. Ich habe immer Angst, das sie rausfallen.

Viele Grüße
Sabine

Spieluhr-Ente

Diese Spieluhr, in Form einer Ente, habe ich heute bei einer Freundin abgeliefert. Unten hinter dem Fuß, sieht man die Strippe für die Spieluhr hängen.

Und hier der Link
zum Buch, aus dem das Schnittmuster für die Ente ist. Sie ist vorne auf dem Cover rechts zu sehen. Ich habe sie nur in der Größe etwas verändert und Augen aufgestickt.

Einen schönen Abend noch

Sabine

Diese Socken sind schon vor einiger Zeit fertig geworden. Allerdings mußte ich beide Spitzen nochmal aufmachen, da ich beim Übergang von einer auf die andere Nadel einen Fehler gemacht habe. Hier habe ich das erstemal die Schneckenspitze ausprobiert, aber die Form ist mir etwas zu Spitz. Über die Paßform kann ich noch nichts sagen, da die Socken Ole noch etwas zu groß sind.

Gestrickt sind sie aus einem 50g Knäule Four Season, das ich in einem Billigmarkt erstanden habe.

Einen schönen Nachmittag
Sabine

PS:Mein Compi geht wieder!

Wenn ich mich so durch die Blogs klicke, fällt mir auf, dass ich nicht überall gleich gerne lese- was nicht am Inhalt liegt. Darum meine Frage: Wie ist ein Blog, den (oder das?)du gerne liest? Viele Smilies oder wenige? Schriftgröße? Textlänge? Bilder? Hintergrundfarbe? (etc. und natürlich auch Inhalt)

Herzlichen Dank an Wassilissa für die heutige Frage!

Mmh, so richtige Gedanken habe ich mir darüber eigentlich noch nicht gemacht. Smilies sind ok, aber nicht zu viele. Und die Schrift sollte gut lesbar sein. Mit der Schriftgröße hatte ich bis jetzt eigentlich noch nie Probleme, eher mal mit der Farbe. Gut finde ich es auch, wenn man Lins auch als solche erkennen kann. Da habe ich manchmal so meine Schwierigkeiten.

Was natürlich immer schön ist, sind Bilder. Deshalb versuche ich ja auch, euch mal etwas mehr von meinen Sachen zu zeigen. Denn immer nur Text ist langweilig. Und der Umgangston sollte freundlich sein. Ich mag keine Anspielungen auf andere. Ich glaube das wars im großen und ganzen. Achso! Es kann gerne Geschichten aus dem Leben enthalten.

Das wars nun aber

viele Grüße

Sabine

habe ich am Wochenende:

– Spieluhr in Form einer Ente nähen

-Schnuffeltier für Hannah endlich fertig machen und Kordeln für die Söckchen (macht Fortschritte)

-Fäden an Sveas Tasche vernähen (nichts dran getan)

-Waldmeistergelee kochen

An den Socken habe ich natürlich zwischendurch weitergestrickt 😉 . Mit stricken muß ich wohl mal etwas pausieren. Mein Nacken und oberer Rücken sind so verspannt, das ich mich kaum rühren kann. Ich hoffe das gibt sich schnell wieder.

Schönen Abend noch

Sabine